- Übungsleiter*innenhandbuch -

Wolfgang Seidel
Das Handbuch für Vereinstrainer, Kurs- und Übungsleiter
Selbstverständnis, Rollenerwartungen und Schlüsselkompetenzen

Neue und komplett überarbeitete 7. Auflage
ISBN: 978-3-00-017126-0 / 19,90 Euro

Sport ist zu einem festen Bestandteil unserer Kultur geworden und aus unserem gesellschaftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) organisieren sich jedes Jahr um die 28 Mio. Sportler, die Woche für Woche von ihren Vereinstrainern, Kurs- und Übungsleitern in Sport-, Kultur- und Freizeitvereinen betreut und trainiert werden. Übungsleiter übernehmen hier eine sehr wichtige Funktion. Sie dienen als Vermittler ihrer Kunst, die ihr Training zur systematischen Durchführung von Übungen und als Katalysator einsetzen, um in ihren Sportlern bestimmte persönliche, soziale und natürlich auch sportliche Entwicklungen auszulösen oder zu beschleunigen. Aus diesem Grund wird in diesem Buch das Training als Transfermedium in den Mittelpunkt gestellt und aus sieben Blickwinkeln betrachtet.
In diesem Buch geht es au?erdem auch darum, wie gute Vereinstrainer, Kurs- und Übungsleiter sein und was sie können bzw. drauf haben sollten. Schließlich sind sie es, die einem Training erst Leben einhauchen. Um darauf vernünftig eingehen zu können, wurden für dieses Buch 226 Sportler, Übungsleiter, Funktionäre und Eltern gefragt, was sie von einem guten Trainer oder Übungsleiter erwarten. Das Ergebnis besteht aus insgesamt 1349 Einzelpunkten, die im Rahmen dieses Handbuchs ausgewertet und besprochen werden.
Dieses Handbuch soll Vereinstrainern, Kurs- und Übungsleitern als Reflexionsfläche dienen, um das eigene Wirken zu hinterfragen und Sichtweisen zu klären, zu bestätigen oder anzupassen. Außerdem soll es sie bei der Vorbereitung und Durchführung ihrer Trainings- und Übungseinheiten unterstützen.

Arbeitsbuch
978-3-00-0
1712-0 / 19,90 Euro
Bestellnummer: UEL-BUCH


Äußere Einflüsse
Rahmenbedingungen
Voraussetzung der Sportler
(Rollen-) Erwartungen

Der Übungsleiter
Selbstverständnis
Persönliche Kompetenzen
Übungsleitertypen

Die Sportler
Kinder und Jugendliche
Die ältere Generation
Sportlertypen

Trainingsinhalte und -themen

Passung und Trainingsplanung
Sportlermotivation und Rahmenbedingungen
Trainingsziel(e) und erwartete Kompetenzen
Trainingsinhalte und -ablauf
Vermittlungsmethoden
Planungsreflexion und -kontrolle

Vermittlung
Fachkompetenz
Demonstrationstalent
Fehlerkorrekturfähigkeit

Soziale Interaktion
Soziale Kompetenzen
Regeln im Training
Umgang mit Störungen